Alpine Luft schnuppern

Die Alternative zu den Hochseilaktionen finden die SchülerInnen bei der Begehung des Mittelrhein Klettersteig in Boppard. Dieser außerschulische Lernort besitzt einen hohen Motivationswert und fördert die individuelle Selbswahrnehmung. Klettern an einem Klettersteig beansprucht den ganzen Körper und ist somit gewinnbringend für die physische und psychische Gesundheit.

Die SchülerInnen werden zunächst mit dem Material vertraut gemacht und bekommen eine Einweisung in die Klettertechnik. An dem ersten Element wird das grade erlernte überprüft, bevor es dann über Eisenleitern, Trittbügeln und am Stahlseil entlang bis zu einem finalen Kletterfelsen geht.

Die Tour ist ein gering bis mäßig schwieriger Klettersteig mit einigen Wanderpassagen und für Kinder ab dem 5. Schuljahr problemlos zu begehen.

Die Gesamtgehzeit beträgt zweieinhalb bis drei Stunden. Die Schulklasse wird sicher von unseren Trainern durch die gesamte Tour geführt. Wir stellen uns individuell auf das Können und Möglichkeiten der SchülerInnen ein.

Klettersteiginfos:

Dauer: ca. 3 Stunden als Halbtagesprogramm (bis 15 SchülerInnen, Alternativprogramm vorhanden)

Strecke: 2 km Kletterstrecke (ca. 250 hm)

Der Klettersteig wird als mittelschwer bewertet und mit A-B klassifiziert (Schall Skala)

Für Schulklassen ab 5. Jahrgang möglich. Der Klettersteig ist generell ab einem Körpergewicht von 40 kg begehbar.

Klettern ist sicher: wir arbeiten nach den aktuellen Standards (ERCA, IAPA und DGUV), die Einhaltung der entsprechenden Standards stellt das Minimum unserer eigenen Sicherheitsstandards dar. Alle Trainer sind ausgebildete Sicherheitstrainer und werden regelmäßig geschult.

Standorte mit Programmbaustein